Klosterstraße 19 (Korbach)

Das Haus Klosterstraße 19 im März 2017.
Anklicken für größere Version.

Das Haus Nr. 19 in der Klosterstraße ist ein im Jahr 1866 erbautes Fachwerkhaus in der Altstadt von Korbach.

Geschichte

1. Erster bekannter Eigentümer des Vorgängerbaus war Heinrich Emmerich (~ 21.04.1608; 30.07.1674), Sohn des Georg Emmerich (Bürger 1602). Seine Ehefrau hieß Christina, Geburtsname unbekannt (* um 1611; 11.07.1684, 73 Jahre). Emmerich erwarb 1638 die Bürgerrechte. Das Haus gehörte der Familie Emmerich bis 1977.

2. Johannes Emmerich

3. 1686 Hans Jacob Stiehl

4. 1713 Justus Emmerich

5. 1747 Johann Henrich Emmerich

6. 1774 Johann Jacob Rappe

7. 1780 Friedrich Christoph Emmerich

8. 1825 Georg Henrich August Emmerich

9. 1829 Henrich Christian Philipp Emmerich

10. 1830 Henrich Friedrich Christoph Emmerich

11. 1865 Gerhard Wilhelm Emmerich

12. 1870 Ernst August Christian Emmerich

13. 1883 Carl Heinrich Wilhelm Emmerich

14. 1893 Friedrich Wilhelm Emmerich

15. 1951 Karl Emmerich

16. 1977

Bilder

Anmerkungen

[1] Hermann THOMAS/Karl WILKE (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 1, Professor-Kümmell-Straße und Klosterstraße, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.), 2. Auflage 1996, S. 90-92. Soweit nicht anders vermerkt, sind alle folgenden Angaben hieraus entnommen. Falls nicht anders angegeben, sind alle genannten Personen in Korbach geboren und gestorben bzw. begraben.