Kleine Gasse 4 (Korbach)

Das Haus Kleine Gasse 4 im Dezember 2016
Anklicken für größere Version.

Das Haus Nr. 4 in der Kleinen Gasse ist ein 1861 von dem Zimmermann Heinrich Emde errichtetes Fachwerkhaus in der Altstadt von Korbach [1]

Geschichte

1. Der Zimmermann Carl Heinrich Christian Emde (* 20.12.1835; 07.09.1907) war der Tohn des Tuchmachers Henrich Christian Wilhelm Ende und der Marie Friederike Wilhelmine Leinecke. 1862 erwarb er die Bürgerrechte und heriatete am 21. April desselben Jahres Marie Sophie Richter (* 01.01.1838; 18.11.1908), Tochter des Zimmermeisters Johann Christian Richter und der Johanna Maria Catharina Emde. Ab 1882 wird die Ehefrau Marie als Eigentümerin bezeichnet.

2. 1909 Friedrich Christian Theodor Carl Schlömer

3. 1938 Ernst Paul

4. 1958 Christian Rösener

5.










Äußeres Erscheinungsbild

Bilder

Anmerkungen

[1] Hermann THOMAS (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 6, Kirchplatz - Marktplatz - Enser Straße - Katthagen - Kleine Gasse, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 1960, S. 116. Alle Daten, soweit nicht anders vermerkt, nach THOMAS. Falls nicht anders angegeben, sind alle genannten Personen in Korbach geboren und gestorben.