Am Tylenturm 4 (Korbach)

Das Haus Am Tylenturm 4 im März 2016.
Anklicken für größere Version.

Das Haus Nr. 4 in der Straße Am Tylenturm ist ein 1849 von dem Kaufmann und Posthalter Christian Schwaner als Wirtschaftsgebäude (Scheune, Stall, Lagerhaus) errichtetes Fachwerkhaus in der Altstadt von Korbach. Es gehört heute als Hinterhaus zu dem Gebäude Lengefelder Str. 11. Der Vorgängerbau wurde abgerissen.

Geschichte

1. Vor dem Stadtbrand von 1664 stand hier das Wohnhaus des Christian Wagener (* um 1628; begr. 20.08.1710, 82 Jahre). Er stammte aus Weidenburg im Amt Osnabrück. [2] Er war Pförtner am Lengefelder Tor und Bürger seit 1664. Seine erste Frau war Trina Hoppen. Eine zweite Ehe ging er am 18. Oktober 1682 mit Anna Margarethe Möller (* um 1654; begr. 27.11.1738, 84 Jahre) ein.

2. 1696 Hermann Mirk

3. 1718 Christoph Weber

4. 1721 Johann Georg Tent

5. 1758 Johann Christian Wilhelm Tent

6. 1779 Christian Friedrich Tent

7. 1787 Johann Daniel Stiehl

8. 1795 Johann Henrich Schotte

9. 1809 Wilhelm Karl Schotte

10. 1817 Johann Henrich Carl Rennemann

11. 1845 Johann Friedrich Wilhelm Happe

12. 1847 Johann Henrich Christian Schwaner

Das Gebäude gehört seit 1847 den jeweiligen Eigentümern des Hauses Lengefelder Straße 11 (siehe dort).

Anmerkungen

[1] Hermann THOMAS (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 4, Lengefelder Straße - Schulstraße - Im Sack - Am Tylenturm, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 1959, S. 84-85. Alle folgenden Daten, soweit nicht anders vermerkt, nach THOMAS. Falls nicht anders angegeben, sind alle genannten Personen in Korbach geboren und gestorben.
[2] Soweit ersichtlich, gibt es heute bei Osnabrück keinen Ort dieses Namens (mehr).